Über Uns

ÜBER UNS

Wir treffen uns jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat um 18.00 Uhr im Haus der Begegnung, Alstenstr.19, 44789 Bochum, Raum 5. Wir sind alle von der bipolaren Störung betroffen ob Betroffener oder Angehöriger. Wir helfen uns gegenseitig die Balance zu halten, reden miteinander darüber, wie es uns persönlich geht, privat und beruflich, über die Außenwirkung, Medikamente, ärztliche Behandlungen, und was jedem dazu noch einfällt. Ganz wichtig: nur Wenige haben ein freundliches, ruhiges Leben geführt, bevor die bipolare Störung ausgebrochen ist. Brüche in Lebensläufen haben fast alle. Wir sprechen also auch über persönliche Krisen, traumatischen Erfahrungen, vor, während und nach den einzelnen Phasen. Natürlich freuen wir uns auch wenn etwas Nettes und Erfreuliches passiert. Wir haben eine herzliche Atmosphäre und gehen aufeinander ein, so dass man sich aufgefangen und bestätigt fühlt.

Wenn es auch niemanden interessiert, wie es Dir geht, wir kümmern uns gegenseitig um uns. Hilfe zur Selbsthilfe. Es muss sich auch niemand schämen wenn er in Heulkrämpfe ausbricht, niemand muss sich für manisches Auftreten entschuldigen. Wir kennen das und wir verstehen das. Geplant sind Besuche von Vorträgen und Veranstaltungen und selbstverständlich auch vergnügliche Unternehmungen. Die Treffen sind anonym und offen, d.h. jeder kann kommen, wenn er Lust hat, gesund oder krank ist. Wegbleiben ist in Ordnung. Es wird aber besonders bei Verdacht auf eine Phase nachgefragt, ob alles in Ordnung ist. Einverständniss Vorrausgesetzt.

EURE ANSPRECHPARTNER

achterbahn

Bochum


Selbsthilfegruppe für bipolar (manisch-depressiv) Erkrankte und deren Angehörige



Kontakt


Addresse: Alsenstr.19, 4789 Bochum

Email: info@achterbahn-bochum.de

Gruppentelefon Mobil:

0177 3949788 (Andrea)


© Copyright Invictus IT - Ihr Dienstleister im Ruhrgebiet. All Rights Reserved.